Wie wähle ich die richtige Stickschere aus?

Die Stickschere

Die Stickerei ist eine Kunstform, die es schon seit Tausenden von Jahren gibt.

Sie besteht aus vielen verschiedenen Stichen, darunter der Laufstich, der Rückstich, der Kreuzstich und andere. Stickscheren werden verwendet, um den Stoff beim Sticken von Hand oder mit der Nähmaschine präzise zu schneiden. Diese Scheren können gerade sein oder an mehreren Stellen gebogen werden, damit sie gut in der Hand liegen. Es gibt auch spezielle Scheren, so genannte Stickscheren, die lange Spitzen haben, damit sie sich beim Schneiden mit kleinen Bewegungen nicht im Stoff verfangen. Scheren werden in der Regel für Arbeiten verwendet, die größere Schnitte erfordern, als sie mit einer normal großen Schere möglich wären, ohne den Stoff zu beschädigen.  Stickerinnen Suchen in der Regel nach Scheren mit einer schmalen Klinge, um das Material zu schneiden, ohne den Stoff zu beschädigen. Diese Arten von Stickscheren sind auch bei Nähmaschinen beliebt und auch hier ein wichtiges Werkzeug.

Die meisten Stickerinnen und Sticker wissen, dass es beim Sticken mit der Hand oder der Nähmaschine nichts Frustrierendes gibt, als wenn die Spitze Nicht leicht zu sehen. Stickscheren haben eine sehr schmale Klinge und eine feine Spitze, damit die Stickerin präzise arbeiten kann und der Stoff nicht beschädigt oder eingeklemmt wird.

Stickscheren: Hoher Anwendungs Komfort, präzises Schneiden

In der Stickerei bedeutet Qualität eine Menge. Präzise geschnittene Ränder und feine Details sind mit einer durchschnittlichen Haushaltsschere nicht zu machen. Es ist daher ratsam, in hochwertige Stickscheren von zuverlässigen Herstellern zu investieren. Neben dem Preis sollten Sie auch berücksichtigen, dass bestimmte Eigenschaften die Arbeit angenehmer machen können oder erleichtern das Schneiden.

Die Spitzen der Schere sollten so schmal wie möglich sein, damit Sie an jeder Stelle Ihres Musters, Fadens oder Stoffes präzise schneiden können. Je länger die Spitze ist, desto einfacher ist es, dicht am Faden zu bleiben, ohne ihn zu berühren und damit zu beschädigen. Diese extra langen Spitzen verhindern auch, dass sie sich zwischen anderen Scheren einklemmen.

Die Spitze der Stickerei Schere ist ebenfalls sehr scharf, damit sie den Faden fest abschneidet und nicht abrutscht. Ein rutschfester Griff kann beim Schneiden von Stickerei Fäden sehr hilfreich sein. Wenn Sie verschiedene Garnsorten verwenden, sollten Sie zumindest für Anfänger eine elektrische Schere mit auswechselbaren Klingen in Betracht ziehen. Diese ermöglichen es wechseln Sie die Klinge aus, je nachdem, was Sie schneiden.

Wenn Sie Stoffe für Ihre Stickereien zuschneiden möchten, verwenden Sie am besten eine spezielle Stoffschere mit einer geraden Schneide und einer besonders scharfen Spitze. Wenn die Stickerei jedoch viele geschwungene Linien hat, ist es vielleicht besser, eine gebogene Stickschere zu verwenden, dieerhältlich als Rechts- und Linkshändermodell. Gebogene Stickscheren erleichtern das Arbeiten und ermöglichen das Schneiden um Ecken, die mit geradem Faden nicht geschnitten werden können, ohne dass sie abreißen.

Scheren für Stickanwendungen

Wenn Sie erwägen, eine Schere für Stickereien zu kaufen, sollten Sie wissen, dass es gerade oder gebogene Scheren gibt. Gerade Scheren sind die gebräuchlichste Art von Stickscheren. Sie haben eine breite Klinge, mit der auch Fäden geschnitten werden können. Gebogene Scheren haben eine abgeschrägte Schneide, damit Sie auch an enge Stellen des Stoffes gelangen. Die besten Stickscheren haben lange, schmale Spitzen, um die gewünschten Stellen zu erreichen, ohne den Stoff zu beschädigen. Diese speziellen Scheren werden außerdem an der Stickmaschine verwendet und sind ein wichtiges Werkzeug für diesen Zweck.

Wie groß ist die Auswahl an Stickscheren?

Es gibt eine riesige Auswahl an Stickereischeren. Die Grundform besteht aus mehreren Typen: gerade und gebogen, sowie stielförmig. Darüber hinaus gibt es spezielle Ausführungen wie Känguru (Sprung) oder Pinzette (spitze Spitzen).

Welchen Typ sollte ich kaufen?

Es gibt keine allgemeine antwort auf diese Frage. Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks und der Anwendung

Eine gerade Schere ist in der Regel für Projekte geeignet, bei denen hauptsächlich horizontal und vertikal geschnitten werden muss. Wenn das Stickprojekt hauptsächlich vertikale Schnitte erfordert, sollten Sie eine Schere mit gebogener Spitze kaufen, unabhängig davon, ob es sich um eine Sprungschere (Jump) oder eine Pinzette (Pointed).

  • Scheren mit abgewinkelten Spitzen eignen sich für Stickereien, bei denen Sie den Stoff anheben müssen. Zum Beispiel beim Anbringen von ausgeschnittenem Vlies oder anderen Materialien unter dem Stoff. – Die Schere sollte gut in der Hand liegen und mit der Richtung der Finger übereinstimmen, damit man bei der Arbeit nicht verkrampft. Menschen, die kleine Hände haben, sollten eine kurze, dünne Schere wählen. Wenn Sie eine große Hand haben, sind längere und dickere Scheren besser für Sie geeignet.
  • Die Form des Griffs sollte gut in der Hand liegen, damit Sie zügig arbeiten können, ohne sich zu ermüden. – Ein guter Griff hilft, den Stoff beim Arbeiten straff zu halten. Das verhindert ein Flattern oder Abrutschenden Stoff. – Die Schere sollte leicht sein, damit Sie lange mit ihr arbeiten können, ohne zu ermüden oder Ihre Hand zu verkrampfen.
  • Ein Doppelgelenk Mechanismus ermöglicht es, die Klingen weiter auseinander zu bewegen als üblich, was das Schneiden durch dicke Stofflagen erleichtert und gleichzeitig eine Beschädigung der Spitze verhindert. Dies ist besonders nützlich, wenn dekoration mit Samt oder dicken Stickereien.
  • Einige Marken bieten Scheren an, die sowohl für die linke als auch für die rechte Hand geeignet sind. Diese sind für Menschen gedacht, die beide Hände gleich gut gebrauchen können. – Scheren mit gefederten Klingen erleichtern das Schneiden dickerer Materialien, ohne die Spitze der Klinge zu belasten.

Stickscheren in Markenqualität in verschiedenen Varianten

Wenn Sie auf der Suche nach Stickscheren in Markenqualität sind, dann werfen Sie einen Blick auf die folgende Liste von Unternehmen:

  1. Prym
  2. Madeira
  3. Premax
  4. Westcott
  5. BIHRTC
  6. DMC
  7. Beaditive
  8. Victorinox
  9. Fiskars
  10. InstrumenteNrw
  11. WEDO
  12. Milward
  13. Akozon
  14. Clauss
  15. nippes Solingen
  16. SUNNYCLUE

Schere im Storchen Design vergoldet

Die Schere mit der ungewöhnlichen Form ist die Schere im Storchen Design. Die „umgedrehten“ Klingen sind vergoldet und lassen sich durch Druck auf zwei Punkte mit dem Zeigefinger öffnen und schließen. Diese Art von Schere ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie sind sehr teuer, aber ein wichtiges Werkzeug für die Stickerei Arbeit.

Gebogene Schere vergoldet

Die gebogene Stickereischere ist gebogen, um im richtigen Winkel schneiden zu können. Die Klingen sind vergoldet, damit sie nicht stumpf werden. Die kleinen, schmalen Klingen können für die Verwendung an der Maschine geschärft werden. Die gebogenen Scheren sind auch in verschiedenen Längen erhältlich, um die Arbeit an verschiedenen Designs zu erleichtern.

Zweifach gebogene Schere vergoldet

Die doppelt gebogene Stickschere ist für das Sticken von sehr kleinen, komplizierten Motiven gedacht. Die schmalen Klingen sind ebenfalls vergoldet, damit sie nicht stumpf werden. Diese Schere ist auch in den Längen 5″ und 10″ erhältlich, damit die Schere die gewünschte Position in ausreichendem Abstand zur Arbeit erreichen kann.

Applikationsschere verchromter Stahl

Applikationsscheren  haben in der Regel eine spitze Spitze und eignen sich für feines Schneiden. Die Schneidefläche ist in der Regel aus gehärtetem Stahl gefertigt. Diese Schere wird auch als Schneiderschere oder Schneiderschere bezeichnet.

Einringschere verchromter Stahl

Die Einzelringschere ist ein Beispiel für eine Spezialschere. Sie hat nur eine Fingerschlaufe am oberen Ende des Fingerlochs. Einringscheren werden häufig in der Schneiderei verwendet, wenn die Fingerspitzen dicht am Stoff bleiben sollen.

Gebogene Präzisions Stickschere verchromter Stahl

Die gebogene Präzisions Stickschere ist ein Beispiel für eine besondere Art von Stickschere. Diese spezielle Schere ist für feinere, detaillierte Arbeiten gedacht. Sie haben sehr lange, schmale Spitzen, die es leichter machen, an die gewünschte Stelle zu gelangen, ohne den Stoff zu beschädigen. Natürlich werden diese speziellen Finger auch an der Stickmaschine verwendet und sind auch hier wichtig. Gebogene Präzisionsscheren gibt es in gerader Form, aber auch ein- oder mehrfach gebogen oder in der typischen Storchen Form. Diese Finger bleiben sehr schmal, damit sie nicht die Sicht versperren und helfen beim präzisen Arbeiten.

Prym Stickschere „Storch“ (9cm)

Die Prym Stickschere „Storch“ (9 cm) gibt es in vielen verschiedenen Farben und Designs. Sie sind in der Regel erschwinglicher als andere Marken, so dass sie eine gute Option für diejenigen sind, die nicht viel ausgeben möchten. Die Marke Prym gibt es schon seit vielen Jahren und konzentriert sich auf qualitativ hochwertige, langlebige Produkte.

5% sparen!
Prym Stickschere Storch 9 cm vergoldet, Stahl, Gold*
  • Vergoldete Storchenschere für anspruchsvolle Handarbeiten
  • Feine Spitze und sorgfältiger Klingenschliff
  • Exaktes Schneiden von Fäden oder Stoff-Aussparungen

Wie teuer darf eine Stickereischere sein?

Es gibt viele verschiedene Marken von Scheren, was bedeutet, dass es auch viele verschiedene Preise gibt. Die teuerste Stickereischere kann über 40-50 € kosten. Aber das ist nicht die einzige Option. Es gibt viele preiswerte Optionen für diejenigen, die über ein knappes Budget verfügen.

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie eine Stickschere kaufen?

Beim Kauf einer Stickereischere ist es wichtig, auf die Form der Spitze und die Länge der Klinge zu achten, da es sonst schwierig sein kann, präzise zu schneiden. Die genauen Maße sind bei manchen Scheren in Zoll angegeben (bei manchen gerade). Eine gute Stickereischere hat eine Klingenlänge von 2 und 5/8 Zoll. Wenn Sie kleine Details schneiden wollen, kaufen Sie eine kürzere Klinge: 1 und 3/4 oder 1 und 11/16 Zoll.

Für die Spitze ist es wichtig, dass sie in den Stoff passt, ohne zu sehr zu drücken (was den Stoff beschädigen kann), aber nicht zu locker damit der Stoff beim Schneiden nicht verrutscht. Die Spitze einer guten Stickereischere ist spitz, damit Sie genau dort hinkommen, wo Sie es wollen. Einige Marken haben auch eine abgerundete Spitze für detaillierte Arbeiten.

Top Stickschere – anhand von Käufer-Erfahrungen

Nachfolgend können Sie anhand der Liste ablesen, welche “Top Stickschere” sowohl bezugnehmend auf die Qualität als auch in punkto Beliebheit am besten abschneidet. Diese Liste wird aufgrund realer Käufe und deren Bewertungen erstellt und ist somit eine verlässliche Quelle um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Die erstgenannten Produkte sind diejenigen, die am besten gefallen haben und die grösste Akzeptanz bei den Kunden hatten.

Fazit

Es ist wichtig, dass Sie beim Kauf einer Stickereischere wissen, worauf Sie achten müssen. Die Form der Spitzen und die Klingenlänge können einen großen Unterschied machen, wenn es darum geht, wie einfach es ist, präzise zu schneiden. Achten Sie auch auf die Farbe, die Größe und den Preis, damit Sie das Richtige für Ihre Bedürfnisse bekommen!

Redaktion
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen